Garnier Fructis Kraft Zuwachs

9. Juli 2015

Es gibt mal wieder eine neue Pflegeserie von Fructis. Ich muss ja sagen, dass ich als Teenager gern Fructis Produkte verwendet habe, weil sie einfach immer toll riechen. Nicht wirklich natürlich, aber soooo lecker! Damals war mir eigentlich egal, was die Produkte bewirken sollten oder versprachen, mir ging es nur um den besten und leckersten Duft. Kennt ihr das auch? :)

Die neue Serie heißt 'Kraft Zuwachs' und soll schwächer werdendes Haar kräftigen und revitalisieren. Es wird im Wachstum gestärkt und widerstandsfähiger. Die Verwendung aller vier Produkte aus der Serie verspricht außerdem eine Stimulation des Erneuerungsprozesses der Haare.



Shampoo & Spülung


Gleich vorweg: Ja, schon allein für diesen neuen Duft würde ich die Produkte wieder kaufen. Sensationell fruchtig. Er ist für mich zwar nicht richtig definierbar, erinnert aber etwas an Maracuja - oder eher Nektarine - und andere leckere Düfte. Das Design der Serie ist in Türkis und Orange gehalten.

Von den Inhaltsstoffen her gibt es eigentlich kaum etwas zu meckern. Garnier wirbt mit parabenfreier Formulierung, aber Sulfate sind trotzdem enthalten. Natürlich ist aber vorab klar, dass es sich hierbei nicht um ein Naturkosmetikprodukt handelt, oder?

Sowohl Shampoo als auch Spülung lassen sich aber wunderbar im Haar verteilen und ausspülen und schon im nassen Zustand fühlen sich die Haare schön weich an und duften herrlich. Shampoo und Spülung kosten 2,25 €.


Ein Manko bei Fructis (egal aus welcher Pflegeserie) ist für mich aber schon seit Urzeiten der Verschluss der Shampoo Flaschen. Shampoo von Fructis ist recht flüssig und aus der Öffnung kommt immer zu viel heraus. Grundsätzlich. Und das läuft dann überall hin und saut die Shampoo Flasche ein. Klar, unter der Dusche ist das schnell abgewaschen, aber ich wasche meistens über der Wanne die Haare und da stelle ich die Flasche wieder weg und finde es anstrengend, wenn ich bei jedem Waschgang auch die Flasche mit reinigen muss. Tut man das aber nicht oder nur selten, wird sie kniestig oder es bildet sich so ein Seifenrand am Boden. Buarks. Warum können sie das nicht mal ändern?


Aktivierendes Serum


Teil der Serie ist auch ein Serum, das in trockenen oder feuchten Haaren verwendet werden kann. Die Anwendung ist simpel: In Zickzack- Bewegungen auf die Kopfhaut auftragen und mit den Fingerspitzen einmassieren. Kein Ausspülen notwendig.

Das Serum ist flüssig und hat den gleichen Duft wie Shampoo und Spülung. Es fühlt sich kühl auf der Kopfhaut an und lässt sich gut verteilen. Danach kann wie gewohnt gestylt werden. Ich merke dabei keinen Unterschied - es beschwert nicht oder fettet nach.


Fructis empfiehlt eine Dosis von 6 ml am Tag auf 90 Tage, um die volle Kraft und Wirkung dieses Serums zu entfalten. An dem Fläschchen sind seitlich auch Markierungen, um die Dosis zu verfolgen. Das Serum enthält 84 ml, würde also für zwei Wochen reichen. Man bräuchte also sieben Fläschchen, um auf die 90 Tage zu kommen. Bei einem Preis von 7,95 € pro Serum kommt man da schnell auf über 50 €. Das ist mir persönlich zu viel. Ich benutze das Serum trotzdem, aber sparsamer, da es mir mit ein paar Spritzern auf dem Kopf schon ausreicht.


Kräftigende Creme-Kur


Eine Kur ist natürlich auch mit dabei und ich gebe zu, dass ich viel zu selten eine Kur für meine Haare verwende... Wirklich schade, denn wenn ich sie mal benutze bin ich immer gänzlich begeistert von meinen Haaren. ^^

Das Wunderbare an dieser Kur ist natürlich der Duft, der mir noch fruchtiger und intensiver vorkommt. Von der Konsistenz her ist sie ziemlich dick und ein wenig gummiartig, was die Anwendung aber vereinfacht, da sie nicht wegläuft, wenn man sie einwirken lässt. Ausspülen geht einfach, ein bißchen mehr Geduld als bei der Spülung ist natürlich notwendig. Und als Ergebnis hinterlässt es schön weiche, duftende und glänzende Haare.

Die Kur kostet 3,95 € und ist sehr ergiebig, das lohnt sich meiner Meinung nach und ich werde mich bemühen, meine Haare nun auch regelmäßig zu verwöhnen.



Mein Fazit:
Der Duft ist natürlich (haha, soll ich wirklich noch etwas dazu sagen?) ein ganz großer Pluspunkt. Angetan haben mich aber auch die Inhaltsstoffe, denn ich habe in letzter Zeit so viele silikon(und anderszeug)lastige Produkte gesehen, dass es wirklich angenehm ist, wenn so eine Marke mal ein etwas 'reineres' Produkt auf den Markt bringt.
Was die Wirkung betrifft, bin ich ein wenig hin- und hergerissen. Ich habe dünnes Haar, aber davon ziemlich viel. Ich verliere jeden Morgen so einige dieser. Ich denke nicht, dass diese Serie den Haarverlust bei mir stoppen wird, da er sich höchstwahrscheinlich im normalen Mengenbereich befindet. Ob die Haare stärker sind kann man schlecht messen. ABER sie fühlen sich gut an, sind weich und glatt und ich bin äußerst zufrieden mit ihnen. Und das ist für mich ein gutes Ergebnis. :)

Vielen Dank an Garnier für das Bereitstellen der Produkte!

Kommentare :

  1. ich finde den Duft der Haarpflege aber auch ganz wichtig. Immerhin riechen die Haare ja danach. Ich denke auch nicht, dass irgendein Shampoo den Haarverlust stoppen kann. Das ist immer viel Werbung um nichts ;)
    Schöner Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sehe ich auch so. Aber Duft macht bei mir bei Haarprodukten schon die halbe Miete. :D

      LG Lotte

      Löschen
  2. Bei Fructis bin ich immer zuückhaltend, weil meine Kopfhaut die Shampoos gar nicht verträgt. Aber der Duft ist super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich gemein. Ich kann keine Dove Haarprodukte verwenden, da verfilzen meine Haare schon beim Waschen...

      LG Lotte

      Löschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs