# Gewinnspielauslosung #

31. Januar 2015

Gestern Nacht lief mein "Alles wird schön in 2015" Gewinnspiel aus und ich war wieder mal fleißig, um euch heute noch die Gewinnerin zu liefern. :)


Da das kleine Lottchen aber zu einem ausgiebigen Mittagschlaf verdonnert wurde, weil es einen großen Winterausflug gehen soll, musste die Auslosung ohne Glückspatschehändchen passieren. Nächstes Mal darf sie aber wieder helfen - versprochen!


Frau von Farbe darf sich jetzt freuen! Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schick mir eine kurze Email mit deiner Adresse an naemi@benigna.de und schreibe hier einen Kommentar, dass du sie abgeschickt hast.

Ich danke euch allen für die zahlreiche Teilnahme an diesem Gewinnspiel! Die nächste Aktion steht schon fast in den Startlöchern, also haltet euch bereit. Reinschauen lohnt sich. ;)

A- England Crown Of Thistles

31. Januar 2015

Na sowas... Da ist doch der Januar echt schon vorbei.

Nein, keine Angst - ich rede jetzt nicht wieder von der viel zu flüchtigen Zeit. Und ich zeig euch auch nicht, was diesen Monat alles bei mir eingezogen ist. *hust* Lieber nicht. Sagen wir mal so, es war genug. Für nächsten Monat ist Gürtel-enger-schnallen angesagt. ;)

Zur Feier des letzten Tages des ersten Monats des neuen Jahres (hach, was für eine tolle Aneinanderreihung) zeige ich einen Lack, der sowohl wunderbar zur Mädchenzeit von Lackverliebt als auch zu der LilaLauneLacke Aktion von Shirley, Steffi und Susi passt.

A- England Crown Of Thistles


Als die ersten Bilder zur Elizabeth & Mary Collection von A- England herauskamen, war für mich klar, dass ich diesen Lack haben musste. Kein Wunder, oder? Das ist für mich wieder einmal ein perfektes Lila!


Gleich vorweg: Es ist kein Dupe zu BeYu Violet Illusion. ;)
Die Distelkrone ist weitaus heller und hat zwar selbst auch nur eine zarte Holoflamme, aber sie ist doch noch klarer und deutlicher als bei dem BeYu. Der Holoeffekt ist eben A- England typisch und richtig schön verträumt und edel.



Hachja, ich muss wohl nicht noch mal sagen, dass ich einfach begeistert bin von Adinas Lacken! In jeder Kollektion sind so wunderschöne Holoschätzchen dabei... Ich zähle sie aber jetzt nicht nochmal alle auf.


Schaut euch nur dieses Lila und dieses Funkeln an! Ich war wirklich froh, dass mal kurz die Sonne geschienen hat und mir diese Bilder ermöglicht hat.

Wie immer habe ich zwei dünne Schichten lackiert, die auch ganz fix trocken waren. Auf meinen Bildern trage ich ihn ohne Topcoat, aber auch Topcoat tut dem Holoeffekt nix an (ist mir jedenfalls bei A- Englands noch nicht passiert).


[Blue Friday] piCture pOlish Forget Me Not

30. Januar 2015

Jaja, ich hab am Mittwoch schon so einen schönen piCture pOlish Lack gezeigt... Aber ich kann nicht anders, ich muss heute zum [Blue Friday] von MsLinguini und Ida noch so einen zeigen.

piCture pOlish Forget Me Not


Auch dieser Lack gehört zu den Collaboration Shades und wurde von Lacquertude kreiert. Ihre Inspiration war ganz eindeutig das Vergiss-mein-nicht, dessen Farbe aber intensiviert und mit einem Schwung der silbernen piCture pOlish Holosplitter verzaubert wurde. :)


Das Vergiss-mein-nicht ist eine meiner Lieblingsblumen und dieses Blau, auch wenn es nicht mehr wirklich wie die Blüten dieser Blume aussieht, ist wahnsinnig schön! Wie Lacquertude selbst schon schreibt, ändert es sich auch in verschiedenen Lichtverhältnissen. Ich bin aber ganz froh, dass ich dieses strahlende Blau auf meinen Bildern wiederfand.


Die silbernen Holosplitter kennen wir ja mittlerweile sehr gut, aber ich werde ihrer nicht müde. Sie machen einfach jeden der Lacke noch interessanter und funkelnder. Manchmal erscheinen sie einfach nur Silber und manchmal glitzern sie hervor wie kleine Sternchen.



Ich habe zwei dünne Schichten lackiert. Der Lack lässt sich wunderbar auftragen und trocknet superfix. Ja, man könnte jetzt bei den Bildern wieder von durchschimmerndem Nagelweiß sprechen, aber in Wirklichkeit ist davon nix zu sehen (manchmal nervt es wirklich, dass Bilder am Ende so anders sind, als man es erwartet).


Ich bin gerade wirklich am Überlegen, was wohl meine Top 3 der blauen Lacke wären... Könntet ihr das ad hoc sagen? Erzählt mal, das würde mich interessieren! :)


Nicka K New York #NY147 Nectar

29. Januar 2015

Ich hab euch von Nicka K New York ja schon ein tolles Rot und die Lacke meiner Neujahrsmani gezeigt. Heute gibt es einen weiteren Lack dieser Marke und, wie wahrscheinlich viele von euch auch, warte ich auf den europäischen Launch, um noch mehr von Nicka K zu sehen.

Nicka K New York Nectar


Nectar ist eine der Farben, die überall anders aussieht. Im Fläschchen ist es eher ein "weiches" Koralle - soll heißen ein Koralle mit höherem Weißanteil, was es nicht zu grell erscheinen lässt, sondern eben weich und cremig. Auf den Nägeln bekommt man dann aber auch einen richtigen Korallton zu sehen.


Der Lack ist wunderbar cremig und hat wie seine Schwester Red Door dieses tolle Glanzfinish. Die Farbe ist satt, aber man kann trotzdem noch etwas Nagelweiß durchscheinen sehen. Ich muss aber sagen, dass das in Wirklichkeit wieder mal nicht so deutlich sichtbar ist, wie auf meinen Bildern. Es kommt hier auch immer auf das Licht an.



Ich habe zwei Schichten des Lackes aufgetragen. Das ging wieder wunderbar - ich bin wirklich begeistert von der Konsistenz des Lackes und dem Pinsel der Nicka Ks. Sie trocknen auch sehr schnell und zum Finish muss ich ja wohl nach den Bildern nichts mehr sagen. :)



Am Ende kam dann aber doch noch ein Glitzertopper darüber, der gerade bei mir eingezogen war und den ich unbedingt ausprobieren musste. Es handelt sich hier um OPI Which Is Witch? ein Topper mit ganz vielen verschieden geformten holografisch funkelnden Partikeln.




Man muss ein wenig fischen und platzieren, um genügend Glitzer auf die Nägel zu bekommen. Das ging aber recht gut und dann war ich noch zufriedener. :) Eine tolle Basis und ein funkelnder Topper - so mag ich das!



Nicka K New York soll nun ganz bald auch in Europa geben und ich halte euch natürlich auf dem Laufenden, wenn ich was darüber erfahre! Aktuelles gibt es auch bei Nicka K New York auf Facebook.

Vielen Dank an das Nicka K Team für das Bereitstellen des Produktes! :)

Edit: Ab jetzt *hier* bei Amazon erhältlich! :)

[Lacke in Farbe... und bunt!] piCture pOlish Fool's Gold

28. Januar 2015

TÜRKIS soll es heute werden, das hat sich Lena gewünscht. Und ich bin jetzt schon irre gespannt auf die Galerie zur "Lacke in Farbe... und bunt!" Aktion. Das wird bestimmt ein Fest für die Augen! :)

Ich hab ein paar Mal hin und her überlegt, welchen Lack ich denn zeigen könnte... Es war gar nicht leicht, sich zu entscheiden, aber es kann ja nur einen geben.

piCture pOlish Fool's Gold


Fool's Gold ist einer der Collaboration Shades und wurde gemeinsam mit The Nailasaurus entwickelt. Sie wollte, dass der Lack aussieht "like flecks of gold as seen through deep, tropical waters". Eine wirklich tolle Idee und eine geniale Umsetzung!


Die Basis des Lackes ist ein helles, aber intensives Türkis als Jellybasis, in der viele kleine goldene Hexaglitzerteilchen schwimmen nebst den piCture pOlish typischen silbernen Holosplittern. Die sind aber in diesem Lack nur Beiwerk, also nicht so intensiv vertreten, wie in anderen Lacken der Marke.


So, wie ich momentan meine Liebe zu dunklen Lacken entdecke, so gern probiere ich auch mal einen helleren Lack. Und ich muss sagen: Love it! Ohja! :)



Das ist wie Urlaub auf einer einsamen Insel, am Strand liegen, die Sonne genießen, ein Buch schmökern und mit den Füßen im Wasser baumeln zusammengefasst und auf die Nägel gepinselt! Das sieht man, oder?



Ich hatte vermutet, dass ich mehrere Schichten für ausreichende Deckung bräuchte, aber zwei Schichten haben genügt. Man könnte zwar meinen, auf den Bildern noch etwas Nagelweiß zu erkennen, in Wirklichkeit scheint da aber nix durch. Alles perfekt und superschnell trocken! Ich trage kein Topcoat für meine Bilder.


Hachja, wo die letzten zwei Farben so einfach waren, gibt es jetzt bestimmt wieder was Ekliges, oder? Was meinst du, Lena?

ANNY Keep On Dancing

27. Januar 2015

Ich freue mich ja immer über neue Kollektionen und gerade bei ANNY bin ich immer gespannt, was es für tolle Farben und Finishes geben wird. Manchmal ist das selbst nach den ersten Sneakpeeks noch nicht eindeutig zu erkennen. Umso überraschter war ich von den Lacken aus der "Celebrities Only - L.A. Motion Picture Shows" Kollektion von ANNY.


ANNY hat sich vom Roten Teppich zu den glämourösen Events wie den Golden Globes und den Oscar Verleihungen inspirieren lassen. Die sechs Lacke erstrahlen von kräftigem Rot bis zu edlem Silber und Gold und haben allesamt ein Satinfinish. Hachja... Darüber habe ich mich ja besonders gefreut!

ANNY Keep On Dancing


Logisch, dass mein Favorit erstmal der pinke Lack aus der Kollektion war, oder? Und dann auch noch so ein schönes, erwachsenes Pink, das man in bestimmten Lichtverhältnissen oder Blickwinkeln schon in Richtung Rot gehen sieht.



Das Finish ist satiniert, nicht ganz so genial wie bei Glory Days oder Project Fame, aber trotzdem absolut hübsch. Es macht den Lack elegant und zeigt eine ganz neue Seite dieser Farbe. Es ist sehr schön gleichmäßig, aber auch anfälliger als zum Beispiel normales Cremefinish.


Ich habe zwei dünne Schichten lackiert, die auch nötig waren, um mein Nagelweiß verschwinden zu lassen. Ich hatte das Gefühl, dass der Lack nicht so schnell getrocknet ist, wie ich es sonst gewohnt bin. Man kann das bei dem Satinfinish ziemlich gut beobachten, da der Lack beim Auftrag ja noch glänzt. Vielleicht kam es mir aber auch nur so vor, weil ich es so akribisch beobachtet habe. ^^


Nachdem ich hier und da schon andere Lacke aus der Kollektion gesehen habe, gibt es wohl noch mindestens einen Kandidaten daraus, den ich gerne hätte... Was meint ihr?

Maybelline Color Show #430 Bouquet

26. Januar 2015

Wie bei vielen anderen Bloggern traf auch bei mir in der letzten Wochen ein süßer Blumengruß von Maybelline New York ein. Was für eine grandiose Idee, die neue LE mit dem Namen "Rebel Bouquet Collection" zu promoten und sich gleichzeitig mit einem wirklich zauberhaften Blumenstrauß bei den Bloggern zu bedanken. Wer bekommt nicht gern Blümchen und dann noch zusammen mit einem Lack? I'm sold. :)

In dem Sträußchen versteckt war der Glitzertopper aus der LE und um den soll es heute gehen:

Maybelline Bouquet


Ein wirklich süßer und mädchenhafter Topper mit verschieden großen Glitzerteilchen in Weiß, Rosa und Kupfer und einer transparenten Basis. So einen Topper hatte ich bisher noch nicht in meinem Schränkchen stehen und ich überlegte gleich, wie ich ihn denn auf die Nägel bringen sollte...


Ich entschied mich für ein Nailart - hatte ich mir doch vorgenommen, mich dieses Jahr öfter daran zu probieren. Ich stand also mit dem Glitzertopper vor meinem Lackregal und überlegte, welche/r Lack/e die verschiedenen Partikel am Besten zur Geltung bringen würden. Gar nicht so einfach, sag ich euch.

Am Ende schnappte ich mir ANNY Desire, Set Your Sign und Stargate To Heaven und wusste, wie es werden sollte. :)


ANNY Desire bildete die Grundlage für mein Nailart und deckte auch sehr zufriedenstellend mit nur einer Schicht und tollem Cremefinish. Ich habe meine Nagelhaut vor dem nächsten Schritt mit P2 Color Stop! bepinselt, denn es sollte ein Gradient werden und dabei saut man ja meist ein wenig rum. Schon beim letzten Gradient von mir hat mir Color Stop! gute Dienste geleistet. ;)


Das Gradient besteht eigentlich aus drei Farben (ANNY Desire, Set Your Sign und Stargate To Heaven), wobei der pinke Lack zwischen seinen Geschwistern unterging. Das hat mich aber weiter nicht gestört, denn es gefiel mir trotzdem sehr gut.


Darüber kam dann Maybelline Bouquet. Von dem Topper habe ich zwei Schichten benötigt, um ein zufriedenstellendes Glitzerergebnis auf den Nägeln zu haben. Es war auch ein bißchen Platzierung nötig. Vielleicht hätte ich ihn auftupfen sollen, um noch mehr Partikel zu haben. Für ein glattes Ergebnis gab es noch ein Topcoat und fertig.



Ich bin richtig angetan von dem Zusammenspiel meines Gradients und dem Topper. Man kann wunderbar alle Partikel erkennen und die Kupferpartikel funkeln auch schön hervor. Was meint ihr?



Zu der LE gehören neben dem Topper noch drei Cremelacke in Beerentönen, die sich auch grandios mit dem Topper kombinieren lassen. Habt ihr sie schon in den Läden entdeckt?
Mein dm ist ja immer eher langsam, was die Maybelline LEs betrifft, aber im Müller habe ich sie bereits gesichtet. :)


Weitere schöne Designs und Nägel mit Maybelline Bouquet gibt's zum Beispiel bei owl love nails, Nerus Welt oder Plenty of Colors zu sehen. Auch ChucksLove zeigt heute den Maybelline Topper.

Vielen Dank an das Maybelline Team für das Bereitstellen des Produktes und natürlich den zauberhaften Blumenstrauß! :)

[Gemeinsam lackiert] China Glaze Ruby Pumps

25. Januar 2015

Das hat letzte Woche so schön geklappt mit Lena & Lotte, dass wir entschieden haben, diese Woche wieder gemeinsam zu lackieren. Da muss man aber erstmal unsere großen Sammlungen durchgehen und schauen, welche Lacke man in beiden Schränkchen stehen hat (die auch noch nicht gezeigt wurden). Erstaunlicherweise sind es weniger als ich gedacht hatte.

Aber wir haben einen Lack gefunden. Einen Klassiker noch dazu! Endlich kam er auf meine Nägel und dann ging das Drama los. Fotos machen. Check. Farbgetreue Fotos machen. Öhm... Beinahe unmöglich.

Lena hat natürlich viel besseres Licht gehabt (ganz abgesehen von der tollen Kamera ^^)!

China Glaze Ruby Pumps


Ruby Pumps ist ein roter Lack. Irgendwie logisch, oder? Das Faszinierende an diesem Lack kann man aber leider nur sehen, wenn man ihn live sieht. Auf sämtlichen Bildern bei mir (und beruhigenderweise auch auf vielen anderen, die man so findet) ist er eigentlich zu hell und zu warm. Stellt ihn euch einfach ein wenig dunkler und noch funkelnder vor. ;)



Die Basis des Lackes ist ein roter (recht pinkstichiger) Jellylack. Vollgepackt mit roten Glitzerpartikeln bringt er eine Menge BlingBling auf die Nägel.

Ich war übrigens überzeugt, dass die Glitzerpartikel Silber sind. Beim Ablackieren waren sie praktisch sofort silbern auf meinem Wattepad zu sehen. Aber die liebe Lena sagt, sie sind Rot. Pft. Muss ich also so hinnehmen, war mein Nagellackentferner einfach zu schnell und zu scharf. Und ich dachte, ich hab jetzt die Entdeckung gemacht... *schnief* Ach, ich geh jetzt schaukeln!



Durch die recht sheere Basis braucht er bei mir drei Schichten, um komplett zu decken. Gerade auch für Bilder sind diese Schichten wichtig, denn sonst sehen die Nägel fleckig aus. In Wirklichkeit ist das natürlich nicht so schlimm zu sehen. Ich habe auch ein Topcoat darüber gepinselt, weil der Lack sonst ein wenig rauh trocknet (das kommt von den Glitzerpartikeln).


Die Trocknung ist aber sehr gut und deswegen stören mich auch die ganzen Schichten nicht. Und das Endergebnis ist einfach grandios! Es funkelt und glitzert und der (eigentlich dunkle) Rotton ist klassisch und zeitlos.


Ihr habt es bestimmt an meinen Bildern gesehen: Ich habe versucht, verschiedene Lichtverhältnisse auszuprobieren, um euch den wirklich originalen Farbton zeigen zu können... Beim letzten Bild kam ich ihm dann wenigstens noch ein wenig näher. ;)

Na? Wer hat ihn auch? Also Lena auf jeden Fall!
Made With Love By The Dutch Lady Designs