Madam Glam Glitter Lady

7. April 2016

Bei meinem Neu im März... Posting habe ich es schon angekündigt - ich durfte ein paar One Step Gel Polishes von Madam Glam ausprobieren. Bisher kannte ich nur ihre Farblacke, die mich wirklich begeistern konnten und auch ihre Soak Off Gel Polish und One Step Gel Polish Sortiment kann sich sehen lassen. Da gibt es haufenweise Schimmer- und sogar Thermolacke - das hat mich neugierig gemacht.

Ich habe mich aber nicht für Thermos der Soak Off Gel Polish Reihe entschieden, sondern für One Step Gel Polishes. Ich versuche es, so einfach wie möglich zu machen, da lag das nahe. ;) Heute gibt es die erste Farbe der drei Lacke zu sehen.

Madam Glam Glitter Lady


Get the perfect lady-like manicure with this eye catching shade. Such a perfect autumn color, the gold glitter on the raspberry background will remind you of a romantic walk in the park!

Das mit der Herbstfarbe kann ich so unterschreiben, die Himbeere wäre für mich eher etwas karamellisiert. Trotzdem gefällt mir die Farbe und vor allem der Mix mit den goldenen Schimmerteilchen sehr gut. Die Partikel sind schön präsent und fast flakiehaft verteilt und 'geschnitten'.



Die Konsistenz des Gels ist ähnlich wie bei den ANNY Paint & Go Lacken etwas dick. Anscheinend unterscheidet sich das aber von Lack zu Lack, mein zweiter Gel Lack von Madam Glam hat nämlich eine bessere Konsistenz gehabt. Bei Glitter Lady ist das erstmal gewöhnungsbedürftig, aber es lässt sich gut auftragen. Ich muss aber sagen, dass ich wahrscheinlich noch etwas Übung vertragen könnte.


Da ich neulich den Tipp des 'Flash Cures' erklärt bekommen habe (den lackierten Nagel für 3 Sekunden unter die Lampe halten und dann erst durchhärten lassen), habe ich das hier natürlich gleich ausprobiert. Ich muss leider sagen, dass das bei diesem Lack nur zum Teil geholfen hat. Das Shrinking ist zwar nicht mehr so auffällig gewesen, aber es war eindeutig vorhanden. Auch die zweite Schicht hat es nicht vollständig verstecken können. Man erkennt am Ringfinger, dass ich es dann mit etwas mehr Gel versucht habe, was blöderweise zu einer Delle in der Gelschicht geführt hat. Das hat man aber nur auf den Bildern wirklich gesehen, beim normalen Alltagsgebrauch würde das also nicht weiter stören.


Die Haltbarkeit war top. Nach vier Tagen (Zeit für einen längeren Testlauf hatte ich leider nicht) war noch absolut gar nix an Gebrauchsspuren oder weiter zurück gezogenen Spitzen zu sehen. Das hat mich wirklich begeistert!

Mein Problem war eindeutig das Entfernen dieses Lackes. Da ich bisher nur die ANNY Paint & Go Lacke als Vergleich habe und die sich wunderbar vom Nagel lösen ließen, dachte ich natürlich, das würde auch bei dem Madam Glam One Step Gel Polishes so gut funktionieren. Dem war aber nicht so. Hat jemand von euch da einen Tipp? Vielleicht habe ich ja was falsch gemacht. ^^


Alles in Allem bin ich ganz zufrieden und wenn ich noch herausfinde, wie die Gel Lacke sich besser entfernen lassen, dann ist das definitiv etwas, das ich für Zeiträume verwenden werde, in denen ich nicht zum Umlackieren komme. Für solche Phasen ist das nämlich optimal. Was meint ihr?

Ihr bekommt übrigens wieder einen Rabatt von 30% auf eure Bestellung bei Madam Glam, wenn ihr den Code Benigna30 verwendet! Einfach diesem Link folgen und den Code am Ende der Bestellung eingeben - et voilà!

*Vielen Dank an das Team von MadamGlam für das Bereitstellen des Produktes!

Kommentare :

  1. You are right, this is so much a fall kind of color, and very unique I think...

    AntwortenLöschen
  2. Bei solchen Gel-mäßigen Lacken bin ich ja bisher noch sehr skeptisch.
    Schön sieht er auf jeden Fall aus, super herbstlich. :)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs