Takko Lacquer Milk & Cereal

8. November 2016

I'm so on track - ich bin so stolz, wie gut ich mit all den unlackierten Lacken voran komme. Und deshalb geht es heute auch gleich weiter mit dem nächsten Takko Lacquer für die "Wir lackieren..." Aktion von Steffi und mir.

Takko Lacquer Milk & Cereal


Letztes Jahr zu meinem Geburtstag hatte Takko Laquer 3jähriges Jubiläum und dazu den zauberhaften C.R.E.A.M. herausgebracht - dieses Jahr gab es zum nächsten Jubiläum zwei weitere Lacke dieser Art und den einen davon seht ihr nun. Die Art des Lackes ist die gleiche - nur dass Milk & Cereal eine weiße Basis hat und enthält kleine matte Glitzerpartikel in Hellblau, Pink und Gelb und kleine Mikroflakies in Weiß. 



Durch die ganzen Glitterteilchen ist der Lack ziemlich rauh, beinahe "sandig" - je nachdem, ob man das mag oder nicht, trägt man eine Schicht Topcoat darüber oder lässt es eben sein. Ich bin ja eigentlich ein Fan von Sandlacken, aber bei diesem Lack habe ich nach dem Fotografieren dann doch eine Schicht Topcoat darüber lackiert. Bei mir sah der Lack etwas gelblich auf den Nägeln aus, aber bei Amy war er doch richtig weiß - das könnte also an meinem herbstlichen Nicht-Licht liegen.



Der Lack ist trotz der Partikel ziemlich sheer, also habe ich drei Schichten lackiert, die trotzdem schön fix trocken waren. Und wie schon erwähnt, seht ihr den Lack auf meinen Bildern ohne Topcoat, da ich das erst später drüber lackiert habe.

Wie gefällt er euch? :)

Kommentare :

  1. Der sieht irgendwie aus, wie ein leckeres Keks-Topping. Sehr lecker :)

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Farbzusammenstellung - irgendwie nicht meins, aber andererseits ist die Kombination echt nicht schlecht und ich finde den Lack gar nicht mal so hässlich! (Und für so einen Farbton heißt das schon was...)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs