Weleda Granatapfel Straffendes Serum

21. Februar 2017

Man wird ja nicht jünger, nicht wahr? Ich sag euch jetzt nicht, wie alt ich schon bin, aber so langsam muss ein Mädchen auch über Falten und dergleichen nachdenken. Nicht, dass ich mit meinen Lachfältchen ein Problem hätte - ich werde wohl mal aussehen wie ein schrumpliger Apfel - aber das kleine bißchen Extrapflege kann ja nicht schaden. Und Weleda hat da das perfekte Produkt im Sortiment.

Weleda Granatapfel Straffendes Serum*


Im Herbst 2015 habe ich mit der 'Altersvorsorge' meiner Haut begonnen - mit der Augenpflege aus der Granatapfelserie von Weleda. Das straffende Serum ist genau die richtige Ergänzung dazu und ich habe es jetzt ein paar Wochen getestet und meine Pflegeroutine um ein Produkt erweitert. 

Das Granatapfel Straffendes Serum ist fettfrei und hat eine übersichtliche Liste an Inhaltsstoffen:
Wasser, Alkohol, Glyzerin, Aloe Vera Gel, Granatapfelsaft, Auszüge aus Hirsesamen und Schlehenzweigspitzen, Xanten, Zitronensäure, Mischung natürlicher ätherischer Öle.

(ich freue mich immer, wenn ich mit den einzelnen Inhaltsstoffen etwas anfangen kann ohne Chemie studiert zu haben - ihr nicht auch?)


Das Serum fühlt sich kühl und gelartig an, lässt sich mit dem Pumpspender perfekt dosieren und mit den Fingern prima in die Haut massieren. Ich benutze vorher mein selbstgemachtes Honey Face Wash. Das Serum zieht schön schnell ein und hinterlässt keine klebrigen oder fettigen Spuren. Morgens folge ich mit meiner normalen Tagespflege, abends kommt ein Gesichtsöl darüber.


Der Sinn des Serums ist die optimale Versorgung der Haut mit intensiver Feuchtigkeit und konzentrierten Natursubstanzen, um die Zellerneuerung, Elastizität und Spannkraft zu verbessern und Fältchen zu vermindern. Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die all das versprechen und ein wirkliches Zaubermittel existiert natürlich nicht. Auch das Serum von Weleda kann nicht zaubern.

Aber meine Haut verträgt es richtig gut. Sie fühlt sich weich und gepflegt an und ist gleichmäßig mit Feuchtigkeit versorgt. Die Haut kommt mir zwar nicht faltenfrei vor, aber definitiv frischer und rosiger.


Verwendet ihr denn schon gezielt Pflege 'für anspruchsvolle Haut'? Wer hat Angst vor Fältchen? Erzählt mal, was ihr so für Erfahrungen gemacht habt und wie ihr zu dem Thema steht. Das interessiert mich. :) 

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Kommentare :

  1. Das Serum klingt interessant. Mich würde dann interessieren, wie du längerfristig damit klar kommst. Ich teste mich nämlich schon den ganzen Winter durch die Kosmetik in den Drogerien, weil ich so eine gruselige trockene Stelle unter einem Auge habe... :) Ich bin übrigens 26 ;)

    Ich habe Feuchtigkeitsfalten um die Augen und Augenringe, seit ich denken kann. Es gibt ein Bild von meiner Erstkommunion (da war ich neun), über das meine liebe Mama immer netterweise bemerkt, dass da die Ähnlichkeit mit meiner Uroma sehr groß ist. ;) Diese Frau kenne ich nur von Fotos, auf denen sie schon alt, faltig und zahnlos war :D

    Ich versuche mittlerweile ausreichend zu trinken und morgens und abends zu cremen, aber weil ich schon immer eine trockene Haut hatte, brauche ich etwas Reichhaltigeres.

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich interessant.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag ja die Weledaprodukte sehr gern, aber Granatapfel ist da definitiv nicht mein Favorit ^^ Wobei man tatsächlich so langsam mal an die Zukunft denken darf *hust* ;)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs