Lebenslust by Gundis Zámbó

25. November 2014

Ich habe vor einem Weilchen zwei kleine Nagellacksets zum Testen zugeschickt bekommen und möchte euch natürlich daran teilhaben lassen. Es handelt sich um zwei Sets aus dem Hause ADEN Cosmetics, die gemeinsam mit Gundis Zámbó entwickelt wurden.

Ich gebe zu, ich bin kein Prominenten Spezialist, aber den Namen Gundis Zámbó habe ich schon mal gehört. Haha, mein Männe kannte sie besser als ich. Ich schaue einfach nicht so viel TV. ;) Die Kosmetikmarke ADEN Cosmetics war mir aber unbekannt.

Die zwei Lack Sets stammen aus der Serie "Lebenslust by Gundis Zámbó" und kommen mit je 5 Lacken mit 6 ml Inhalt, die farblich aufeinander abgestimmt sind und zusammen benutzt eine kleine Ombré Mani ergeben. "Ihre Produkte sollen dazu beitragen, die Liebe zu sich selbst zu entdecken."

just Nude


Die Lacke kommen verpackt in einem kleinen süßen Karton, der farblich an den Inhalt angepasst ist. Set Nummer 1 besteht aus 5 Lacken in Nude, Beige und Matschtönen.


v.l.n.r.: Angel, French Kiss, Sparkly Champagne, Big Challenge, Be Charismatic.

Da das ja eher nicht meine Farbwelt ist, war ich auch skeptisch. Vor allem, was Sparkly Champagne betraf, da es sich hierbei um einen Perlmuttfinish Lack handelt.


Ich habe die Lacke als Ombré Mani lackiert, d.h. auf jeden Nagel eine der Farben (auch wenn es bei diesem Set kein wirklich fließender Farbübergang ist). Ihr seht auf meinen Bildern je zwei Schichten der einzelnen Lacke. Sie ließen sich (bis auf den Sparkly Champagne) gut lackieren. Bei hellen Farben kennt man es ja, dass sie zum Teil etwas fleckig wirken und man für ein komplett deckendes Bild mehrere Schichten bräuchte. Die zwei Schichten waren aber sehr zufriedenstellend trocken. Ich hab trotzdem keine dritte aufgetragen.


Grund waren Zeige- und Mittelfinger, die mir einfach nicht gefallen wollten. Sowohl farblich als auch von der Konsistenz her definitiv nicht meine Favoriten. Aber das ist natürlich Geschmackssache und Big Challenge könnte mit drei Schichten trotzdem noch ganz schön werden. ;)


Red loves Pink


Das zweite Set ist wie der Name auch hier schon verrät in Pink- und Rottönen gehalten und trifft meiner Meinung nach das Ombré Thema noch besser, da die Farbnuancen schön aufsteigend abgestimmt sind.


v.l.n.r.: Paradise Pink, Pinkerbell, Velvet Red, Rose Garden, Desert Rose.

In diesem Set ist zum Glück kein Perlmuttfinish enthalten und die Farben sahen schon im Fläschchen schön glossy aus.


Erstaunlicherweise stellte sich Paradise Pink als beinahe Neonlack heraus, der sogar leicht mattiert trocknete. Er sieht in Wirklichkeit noch pinker aus, aber ihr kennt das ja bei solchen Farben.

Auch hier habe ich jeweils zwei Schichten auf die Nägel gebracht, die wieder fix trocken waren. Das Finish ist wirklich extrem glänzend (bis auf den Daumennagel natürlich) und hat mir wesentlich besser gefallen als das Ergebnis von dem just Nude Set. Leider haben sich am Ringfinger kleine Bläschen gebildet, die man durch diesen Glanz natürlich deutlich sehen konnte.


Besonders gefallen haben mir Pinkerbell (allein schon vom Namen ^^) und Rose Garden.


Mein Fazit:
Vereinzelt wirklich solide Lacke in angenehmen, wenn auch nicht besonders ausgefallenen Farben. Qualitativ war ich wirklich überrascht, denn die kleinen Fläschchen mit den kleinen Pinseln und dieser grausilbrigen Plastikkappe machen einen nicht so hochwertigen Eindruck. Der Gedanke hinter diesen Ombré Sets ist nett und die Verpackung freundlich und stabil.

Das just Nude Set wäre nicht mein Ding, aber jemand, der solche Farbtöne besonders gern hat, kann auch hier dran seine Freude haben. Das Red loves Pink Set ist schon eher was für mich.


Die Nagellacksets sind per Amazon erhältlich und kosten je 11,90 €. Just Nude findet ihr *hier* und Red Loves Pink *hier*. Mir persönlich wäre der Preis aber zu hoch für diese Art von Lack.

Vielen Dank an das Chillax Products Team für das Bereitstellen der Produkte! :)

Kommentare :

  1. Das rote Set ist ja ganz nett, aber kaufen würde ich es mir jetzt auch nicht ;o).

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Puh, eher mittelmäßig. Perlmuttfinish ist auch nicht meins.

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. I like them better than the nude ones. ;)

      Love Lotte

      Löschen
  4. Ich finde die Idee mit den Farbnuancen nicht schlecht. Allerdings sind es so super langweilige Farben. Naja für nicht Nagellack Junkies sicherlich eine Option.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie sind wohl eher für Nicht- Suchties geeignet. ;)

      LG Lotte

      Löschen
  5. Hmm, mehr als nett kann ich die Sets leider auch nicht finden. Aber für nicht so Nagellackverrückte sicher nicht schlecht. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Da finden sich bestimmt die richtigen Damen für solche Sets. ;)

      LG Lotte

      Löschen
  6. Puh, also ein paar spannendere Farben wären ja irgendwie interessanter gewesen - aber das ist wohl das Leid der Nagellackjunkies, für die normalsterbliche Lackiererin dürfte das ja reichen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir leiden... Alle arbeiten gegen uns Junkies. :D

      LG Lotte

      Löschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs