Revlon Perfectionist 2in1 Dryer

4. April 2016

Ich konnte euch letztes Jahr ja bereits ein praktisches kleines Gerät für die Nägel vorstellen und als mich Revlon fragte, ob ich ein neues Produkt im Bereich der Haarpflege ausprobieren möchte, habe ich natürlich gleich zugesagt. Mein kleines Lottchen und ich haben uns dann gemeinsam an's Testen gemacht. :)

Revlon Perfectionist 2in1 Dryer


2in1? Richtig, denn es handelt sich um einen Haartrockner in Form einer Paddle- Brush. So kann man die Haare schon während des Föhnens stylen. Gerade für mich eine perfekte Kombination, da ich es einfach nicht schaffe, Bürste und Föhn gleichzeitig zu benutzen. Irgendwie fehlt mir da ein Frauengen oder sowas. Ich hatte also große Erwartungen an diese Lösung meiner Föhnprobleme. ^^


Ein paar Fakten zum Perfectionist 2in1 Dryer:

  • verfügt über zwei Warmstufen und eine Kaltstufe
  • ein richtiges Leichtgewicht (da wird der Arm über'm Kopf nicht lahm)
  • Ionentechnologie sorgt für schnelle Trocknung und verhindert Frizz
  • ergonomisch geformter Griff für leichte Handhabe
  • gepolsterter Paddle Brush Kopf mit flexiblen Borsten und Massagespitzen 


Der Paddle Brush Kopf hat mich überrascht, denn es ist wirklich wie ein normaler Bürstenkopf und richtig weich. Die Borsten geben also nach. Ich hatte Angst, dass sie starr und fest wären. So gibt das ein angenehmes Gefühl auf dem Kopf. Natürlich befinden sich nicht nur die Borsten auf der Bürste, sondern auch die Luftauslässe, durch die während des Bürstens die warme (oder auch kalte) Luft strömt und die Haare trocknet. Wir haben die Trocknungszeit nicht gemessen, aber uns kam sie tatsächlich schneller vor als mit dem normalen Föhn. ('tatsächlich' ist übrigens gerade das Lieblingswort des kleinen Lottchens, die sonst kein Föhnfan ist, aber mit dieser Bürste gerne mal selbst die Haare föhnt)


Ich habe ja selbst keine Wallemähne, aber glätte meine Haare oft nach dem Föhnen, damit sie alle das tun, was ich möchte. Mit dem Perfectionist erleichtert sich der ganze Vorgang ungemein, da ich meine Haare föhnen und anglätten kann. Das Gerät liegt ganz gut in der Hand (auch wenn das untere Ende ein wenig schwerer ist als der Kopf) und lässt sich angenehm über den Kopf und durch die Haare führen. Meine Haare sind danach "fusselfrei" und manchmal kann ich mir das Glätteisen komplett sparen. Meine Schwestern haben beide lange Haare und schon gedroht, dass sie mir den Perfectionist klauen werden. ;)


Mein Fazit:
Für Gadgets, die mir die Arbeit erleichtern oder tolle Sachen versprechen bin ich ja ab und zu anfällig, aber hier mit Recht. Es liegt zwar somit noch ein nicht ganz kleines "Haargerät" in unserem Schrank, aber es tut seine Arbeit, erleichtert mir den Morgen und bringt meiner Kleinen Spaß am Föhnen. Wir sind also vollends zufrieden! :)

Den Revlon Perfectionist 2in1 Dryer gibt es zum Beispiel bei Otto zu einem Preis von etwa 45 €.

Vielen Dank an das Team von Revlon für das Bereitstellen des Produktes!

Kommentare :

  1. Na das klingt doch vielversprechend. :-)
    Eine Frage noch: Ist die Bürste/der FöHn laut?

    AntwortenLöschen
  2. Ist definitiv eine Überlegung wert! :)
    Ich selber habe ja auch ziemlich langes Haar, allerdings lasse ich es meistens Lufttrocknen.

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs