Hella Holo Customs Lacquester Trio

14. August 2017

Ich bin so dankbar, dass ich euch heute etwas ganz Besonderes zeigen darf: Wie ihr wahrscheinlich wisst, bin ich ein großer Fan von allen Lacken, die Caroline von Lacquester so heraus bringt - und als sie mich fragte, ob ich vielleicht das Lacktrio swatchen würde, das sie exlusiv für die Hella Holo Customs Gruppe auf Facebook kreiert hat, was meint ihr, was ich da gemacht hab?

Richtig, ich bin quieksend und kreischend durch die Wohnung gehüpft - jep, meine Kids waren ziemlich irritiert von meinem Verhalten. Das Ganze hab ich noch mal wiederholt als ich das wundervolle Trio in den Händen gehalten habe. Schaut euch diese Schönheiten doch nur mal an!


Falls ihr es noch nicht kennt: Hella Holo Customs ist eine mittlerweile ziemlich bekannte und große Gruppe auf Facebook, deren Mitglieder jeden Monat Farbvorschläge oder Inspirationsbilder sammelt und auswählt, die dann von zwei Indiemarken als Basis für Lacke genutzt werden. Diese Lacke gibt es dann einen Monat lang exklusiv nur für Mitglieder der Gruppe zu kaufen.

Wer also gerne dieses tolle Lacquester Trio erwerben möchte, der sollte der Facebook Gruppe beitreten. Neben Caroline bringt übrigens auch KBShimmer in diesem Monat ein exklusives Trio heraus. Nun aber endlich zu den Lacken...


Lacquester Poppy Like It's Hot!*


'This polish is a green/blue polish with red/copper multichrome flakies, tiny red holographic glitter and Spectraflair, of course.' Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich mit diesem Lack bin! Mohnblumen begleiten mich irgendwie schon durch mein ganzes Leben und auch, wenn ich nicht immer so ein Rotfan bin, so haben Mohnblumen irgendwas an sich, dass mich immer wieder fasziniert.



Ich hätte den Lack auch mit einer richtig grünen Basis toll gefunden, aber dieses angegraute Türkisgrün passt einfach perfekt zu diesen blitzenden roten Holopartikeln, die einem praktisch entgegen leuchten - ganz wie Mohnblumen auf einer grünen Wiese. Der sanfte Holoeffekt unterstreicht den Zauber in dem Lack und stört die Blüten nicht.



Je nach Lichtsituation wirkt die Basis mal etwas kühler und bläulicher oder wärmer und grüner. Beide Varianten gefallen mir außerordentlich gut. Die Konsistenz des Lackes ist wunderbar. Die Glitzerpartikel verteilen sich praktisch von alleine und gleichmäßig. Da meine Nägel momentan sehr lang sind, habe ich mich für drei hauchdünne Schichten entschieden. Das gibt den Glitzerteilchen eine schöne Tiefe. Die Trockenzeit ist superkurz und das Finish trotz Teilchen glatt und glänzend. Auf meinen Bildern seht ihr den Lack ohne Topcoat.




Lacquester I Lilac You!*


'This gorgeous polish is blue, mauve, lilac, purple and super glittery and holographic! You don't want to miss this one!' Dieses Inspirationsbild ist einfach der Hammer, oder? Und die Tatsache, dass Caroline daraus einen Lack gemacht hat, auch!



Eigentlich müsste ich euch ein Video zeigen, in dem ich das Fläschchen einfach hin und her drehe. Dieser Lack funkelt und glitzert und schimmert. Ich kann euch gar nicht sagen, welcher Effekt hier dominiert. Ich glaube, man könnte ihn auch ganz wunderbar als Topper verwenden. Das muss ich noch ausprobieren.



Farblich zeigt sich dieser Kandidat mal beinahe Silber, mal Flieder und dann beinahe Hellblau. All diese wundervollen Glitzerpartikel erkennt man natürlich auf den Makros am Besten. Auf den Nägeln  verschmelzen sie zu einem großen Schimmerfest. Da der Lack sehr hell und recht sheer ist, habe ich auch hier lieber drei Schichten lackiert (die langen Nägel machen sich bemerkbar). Aber auch bei diesem Lack ist die Konsistenz perfekt und die Trocknungszeit superkurz. Der Lack trocknet glatt und glänzend und auf meinen Bildern seht ihr ihn ohne Topcoat.




Lacquester Bingo Flamingo*


'The lovely polish is a pink/salmon with a gold shift and tiny holographic glitter and some scattered Spectraflair to make it sparkly in all the right places.' Und auch der dritte Lack lässt mich glücklich seufzen, da mich die Rosen des Inspirationsbildes an die Rosen im Garten meiner Mum erinnern. Und natürlich weil es ein Korall/Pink ist and I'm a sucker for that!



So langsam gehen mir all die tollen Worte aus. Ich mein, wie viel wundervoll und wunderbar und supertoll darf man in einem Posting schreiben? Dieser Lack ist alles auf einmal. Zart und leuchtend, glitzernd und changierend. Ich kann die Rosen mit ihrem Gradient von Orange zu Pink praktisch auf meinen Nägeln sehen.




Und auch dieser Lack verändert sich bei Lichtintensität und -farbe. Die Sonne hatte mich mittlerweile zwar verlassen, aber ich glaube, gerade im Schatten ist er zauberhaft. Das ist wie bei multichromen Lacken, die brauchen Schatten, um ihre beste Seite zu zeigen. Auch bei diesem Kandidaten habe ich drei dünne Schichten lackiert. In Wirklichkeit braucht er das bestimmt nicht, aber für meine Bilder wollte ich sicher gehen. Seine Eigenschaften sind die gleichen wie bei den anderen Lacken des Trios - eins A. Und wieder seht ihr den Lack ohne Topcoat auf den Bildern.



Habt ihr es bis hierhin geschafft? Tapfer! Wenn euch die Lacke jetzt genauso gut gefallen, wie mir, dann hier noch einmal der Link zur Hella Holo Customs Gruppe. Die Lacke sind ab sofort und bis zum 05. September als Pre-order erhältlich und kosten 9,35 €. Es gibt sogar einen kleinen Rabattcode von Caroline - so, go and check it out! :)

Bei der lieben Eliane von holo my heart gibt es übrigens auch noch tolle Bilder zu sehen!

*Die Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank!
MerkenMerken

Kommentare :

  1. Oh was für ein tolles Trio! Besonders 'Poppy like it's hot' gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! ♥ Besonders der erste ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich alle schön, am meisten den fliederfarbenen :)

    AntwortenLöschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs