Misslyn Python Crackling Reptile

16. Mai 2013

Wollen wir gleich mit dem ersten Misslyn Produkt aus der neuen Kollektion starten? Ja, ich weiß, wir hatten gestern schon einen crackling Topcoat, aber damit müssen wir jetzt leben. :)

Immerhin handelt es sich hierbei um einen Python Crackling Topcoat. Misslyn sagt dazu:


Mit dem Python Crackling Top Coat hat Misslyn eine neue Generation von Crackling Lacken kreiert, die durch ihre edle und filigrane Oberfläche überzeugen. Schlangenprints lassen sich damit leicht umsetzen: Reptile Nr. 708, ein Dschungelgrün, und snakeskin Nr. 709, ein changierendes Braun, zaubern – dünn, auf einen noch feuchten Unterlack aufgetragen - interessante Effekte auf die Fingernägel.

Nach fünfminütigem Trocknen entsteht das feine Design. Unter der aufbrechenden Oberfläche des Top Coats kommt die Farbe des darunterliegenden Lacks zum Vorschein. Spezielle Effekte lassen sich durch partielles Applizieren erzielen.
Ein anschließend aufgetragener transparenter Top Coat verleiht ein hochglänzendes Finish, das die Haltbarkeit der Nagelkunst verlängert.



In meinem kleinen Päckchen befand sich der Python Crackling Topcoat #708 Reptile.
Und ich möchte fair sein... Hier ist mein erster Versuch:


Ich wollte euch auf verschiedenen Farben zeigen, wie der Lack wirken kann. Aber das hat mal so gar nicht geklappt. :) So will man ja nicht rumlaufen.

Ich hab aber schnell gemerkt, was mein Fehler war und hab neu gestartet. Diesmal auch nur mit einer Basisfarbe:


So lässt sich das doch sehen, oder?
Der Trick ist, nur eine Schicht drunter zu lackieren. Außerdem nicht zu früh den Topcoat darüber lackieren. Also ein Weilchen abwarten und wenn der Topcoat dann drüber kommt, nur eine dünne, möglichst gleichmäßige Schicht.


Das Crackling war nicht auf allen Nägeln perfekt, aber es hat mir richtig gut gefallen.


Ist das nicht eine wirklich elegante Crackle Variante?


Was meint ihr? Habt ihr schon einen Croco oder Python Crackle?

Der Python Crackling Topcoat wird für 4,95 € in den Läden zu bekommen sein.
Vielen Dank an Misslyn für das Bereitstellen des Produktes! :)

Kommentare :

  1. Ich bin normalerweise gar kein Fan der Crackling-Top Coats, aber mit dem Schlangprint sieht das richtig gut aus!!!

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir auch so. Und es hat wirklich gut geklappt (dann jedenfalls), ich denke, das werde ich wieder benutzen. :)

      Liebe Grüße,
      Lotte

      Löschen
  2. Den habe ich gestern bei Pieper schon gesehen, aber wegen des Grüntons dann doch lieber verzichtet. Die Farbe behagte mir nicht so ganz und Rosa und Braun habe ich mir erst garnicht näher angeschaut.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rosa? Das hab ich noch nicht gesehen... ;)

      Liebe Grüße,
      Lotte

      Löschen
  3. Also ich mag chrackling nicht so wirklich also schon aber ich lackiere es zu selten! Und dieser ist ja mal schon sehr cool :)
    vll. schau ich ihn mir noch näher an. Auf deinen Nägeln sieht er total schön aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Dankeschön! :)

      Mir geht's da sonst ähnlich wie dir. Ist wirklich Zufall, dass ich gestern den silbernen Crackle und heute schon den Python im Blog habe... Bisher hab ich sowas nicht lackiert.

      Liebe Grüße,
      Lotte

      Löschen
  4. Ich besitze bereits ganz normale Crackling-Top Coats und mag diese auch ganz gerne :) Von den Bildern sprechen mich die Lacke schon an :) Hatte erst gedacht das der Unterschied warscheinlich kaum zu sehen ist :) Aber man sieht schon einen Unterschied :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich vorher auch immer, aber im Gegensatz zum normalen Crackle, der mir manchmal zu kantig cracklet, finde ich den Python oder Croco richtig elegant. :)

      Liebe Grüße,
      Lotte

      Löschen
  5. Der zweite Versuch gefällt mir wirklich ausgesprochen gut! Ich glaub der Lack könnte was für mich sein. Hab bereits 'nen schwarzen Croco-Lack von barry m. - ich mag den Effekt total (sieht irgendwie ordentlicher aus als dieses normale Crackle-Zeug)! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch. Das grobe, gerissene Crackle mag ich auch nicht so. :)

      Liebe Grüße,
      Lotte

      Löschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs