Detox für die Haare

26. Januar 2013

Es gibt mal wieder was zum Ausprobieren. Warum nur den Körper entgiften? Und die armen Haare werden ständig gewaschen und zugekleistert und gestylt. Selbst mit Haarmasken oder Pflegeprodukten 'belastet' man seine Haare auf die Dauer. Aber wie denn diese ganzen unsichtbaren Rückstände entfernen?

Der Tipp: Meersalz. ^^


Man nehme:
3 Teile grobes Meersalz
2 Teile mildes Lieblingsshampoo
nach Bedarf vielleicht auch ein bißchen Kokosöl für die Pflege

Das grobe Meersalz wirkt wie ein Peeling für die Kopfhaut und entfernt alle Produktrückstände und abgestorbene Hautzellen. Außerdem steigert der Peelingeffekt die Durchblutung und das ist gut für Haare und Kopf. :) Eine kalte Spülung danach bringt das Haar auch schön zum Strahlen.

Probiert es aus. Die Abstände zwischen den Anwendungen sollten nicht zu kurz sein, sonst kann so ein Peeling die Haut auch Austrocknen und wer will schon einen kratzenden Kopf? :P

Kommentare :

  1. wow das ist echt ein super Tipp! Danke dafür! Und ich hab auch alles zuhause - also Meersalz und Kokosöl :D und dann würd ich halt da Babyshampoo beimischen, das ist sehr mild :)
    Werd ich definitiv mal ausprobieren!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Ich hoffe, es hilft dir. :)

      Liebe Grüße,
      Lotte

      Löschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs