Zoya Merida

10. April 2018

Ich hätte ja niemals gedacht, dass ich so viele grüne Zoya Lacke besitze. Aber als ich im Urlaub meine Lacke auspackte, musste ich feststellen, dass ich allein für die Tage schon 4 grüne Lacke zur Auswahl mitgenommen hatte - und das waren nicht mal alle meine unlackierten Grünen für die "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir diesen Monat.

Zoya Merida


Aber soll ich euch mal was sagen? Wenn grüne Lacke so toll sind wie Merida hier, dann besitze ich sie gern hundertfach. Merida stammt aus der Urban Grunge Collection aus dem Herbst 2016, aus der ich euch Alicia schon gezeigt habe. Der Lack ist so wunderschön Smaragdgrün und ist angefüllt mit silbernen Holosplittern.



Während ich mich jetzt auf die Suche nach kreativeren Adjektiven mache, und darüber nachdenke, warum ich beim beschreiben von Lacken so einsilbig und phantasielos bin - es ist ja nicht so, als hätte ich im Alltag nicht einen umfangreichen Wortschatz... Wo war ich stehengeblieben? 

Richtig, der Lack ist der Hammer! Und nicht nur für Grünliebhaber - den muss man irgendwie einfach haben. Echt mal!


Merida hat zwar eine jellyähnliche Basis, deckt aber sehr gut. Mit zwei Schichten bekommt er genau die richtige Tiefe und deckt auch das Nagelweiß komplett ab. Der Lack trocknet wahnsinnig schnell und hat ein glattes und glänzendes Finish. Auf meinen Bildern seht ihr ihn ohne Topcoat.

Und? Seid ihr genauso begeistert? *hach*

Kommentare :

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs