Zoya Reva

12. April 2018

Ich glaube fast, ich habe momentan nur Splitterholos und Glasfleck Lacke von Zoya hier stehen. Heute gibt es nämlich wieder einen Kandidaten mit einem der beiden Finishes zur "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir.

Zoya Reva


Ich glaube, Reva stammt aus einer Sommerkollektion aus dem Jahr 2011. Ursprünglich jedenfalls, mittlerweile ist er nämlich im Standardsortiment erhältlich. So ein Glück, denn er ist traumhaft schön! Und fruchtig Kirschrot mit schimmernden, goldenen Flecks.



In manchen Situationen ist er wärmer und röter, aber ich bevorzuge ihn eindeutig mit schönem Pinkeinschlag. Ihr kennt mich ja, ich liebe die fruchtigen Rot- und Pinktöne - ob Kirsche oder Wassermelone oder Himbeere... *hach* Und dann noch dieser goldene Schimmer dazu, perfekt!


Reva lässt sich sehr schön lackieren. Da ich wusste, ich würde den Lack wieder nicht bei Tageslicht bebildern können, habe ich mich aber für drei Schichten entschieden - ich hab aus dem Ivanka Debakel gelernt. Im Alltag würde ich aber bei zwei Schichten bleiben, da die eigentlich schon alles abdecken. Die Trockenzeit ist super, da stört also auch die dritte Schicht nicht. Das Finish ist glatt und glänzend - und auf meinen Bildern seht ihr den Lack ohne Topcoat.

Ich finde ihn soooo schön! Und ihr?

Kommentare :

  1. Auch so ein Hübschling! Wow, wahnsinnig schön. ♥
    Ich fürchte, bei mir wird das mit den Zoyas diesen Monat nichts mehr. :(

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ein toller roter Vertreter :)

    AntwortenLöschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs