[gemeinsam lackiert] CND Vinylux #251 Berry Boudoir

3. Dezember 2017

Draußen fallen die Schneeflocken vom Himmel, hier drinnen duftet es nach verräuchertem Weihrauch und Myrrhe und ich hab Pause... Genau der richtige Zeitpunkt, um nicht an den Sternenstanzer und das Weihnachtspapier zu denken, das neben mir liegt und benutzt werden will, oder? Lieber Schnulzen gucken und Nägelbeiträge tippen.

Heute gibt's nämlich den letzten Lack aus der Nightspell Collection von CND zu sehen, den ich wieder gemeinsam lackiert mit Lena zeige - bekommen habe ich die Kollektion vom Blogger Club.

CND Vinylux #251 Berry Boudoir*


Berry Boudoir ist dieser klassische dunkle Weinrotton, der so wunderbar in die Herbst- und Weihnachtszeit passt und in keiner solcher Kollektionen fehlen sollte. Der Lack hat kein absolutes Cremefinish, sondern lehnt ziemlich in Richtung Jelly. Das lässt ihn auf den Nägeln schön fruchtig und glossy aussehen.




Das leichte Jellyfinish bringt natürlich auch ein kleines Problem mit der Deckkraft. Okay, was heißt Problem - Berry Boudoir könnte eben einfach eine weitere Schicht benötigen. Ich habe ihn in zwei Schichten lackiert und wenn ich die Solobilder anschaue, hätte ich noch eine dritte auftragen können. Die Trocknungszeit ist wieder schön kurz gewesen und das Finish (siehe oben) glatt und ultraglänzend.



Auf solche Lacke brauche ich unbedingt ein Holostamping und deshalb gab es ein Muster der MoYou Scandic #06, gestempelt mit dem schönen Color Club Halo-Graphic. Und so mag ich ihn gleich noch lieber - jedenfalls bis es an's Ablackieren geht, denn dabei muss man schön vorsichtig sein, damit der Lack nicht in die Nagelhaut und unter den Nagel ausblutet und einfärbt. Das sieht dann nämlich ganz schön blutig aus.



*Der Lack wurde mir kosten- und bedingungslos von CND über den Blogger Club zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Kommentare :

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs