[gemeinsam lackiert] Cirque Colors Lapis Lazuli

25. Februar 2018

Habt ihr in den Kalender geguckt? Das wird heute der letzte gemeinsam lackierte Cirque Colors Lack mit Lena - der Monat hat keine weiteren Sonntage mehr übrig. Deswegen gibt es nun ganz feierlich den nächsten Lack zur "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir.

Cirque Colors Lapis Lazuli


Lapis Lazuli stammt aus der Maison Collection aus dem letzten Herbst, die fast komplett bei mir eingezogen ist - ihr habt also Stoneware, Succulent Garden, Velvetine, Patina, Estate und Magic Turquoise schon gesehen und die Anderen kommen auch noch *räusper* Und ist das nicht ein tolles Blau?



Aber der Lack ist natürlich nicht einfach nur Blau, der ist auch noch gefüllt mit kleinen multichromen  Flakies. Die Mischung aus Farbe und Flakies lassen den Lack tatsächlich ein wenig aussehen wie den Stein der Könige, nach dem er benannt ist. Ich liebe es, wenn es die Indiemarken schaffen, mit längst bekannten Inhaltsstoffen neue Lacke zu mischen, die ich so noch nicht in meiner Sammlung habe.


Lapis Lazuli deckt schon mit einer Schicht ziemlich sensationell, aber ich habe - wie immer - zwei Schichten lackiert. Der Auftrag gelingt schön einfach und die Trocknungszeit ist kurz. Auf meinen Bildern seht ihr den Lack in zwei Schichten ohne Topcoat.


Kommentare :

  1. Waahhh, ich bin immernoch traurig, dass ich mir das Schätzchen nicht auch bestellt habe. Mal sehen, vielleicht darf er ja doch noch einziehen, irgendwann. Er ist einfach so schick. ♥
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  2. Mh, der ist mir tatsächlich irgendwie zu unspektakulär :D

    AntwortenLöschen
  3. Geil, geil, geil! Einfach nur hammer! Ich bin total geflasht, ich brauch den auch. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde so ein knalliges Blau richtig genial ♥

    AntwortenLöschen
  5. Der Lack ist sosososososososooooo toll ♥ Hach, vielen Dank, dass du mir den ausgeliehen hast *_*

    AntwortenLöschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs