Cirque Colors Rothko Red

28. Februar 2018

Da ist doch tatsächlich heute bereits der zweite Monat der "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir vorbei. Und auch dieses Mal haben wir es mit euch zusammen geschafft, eine wundervoll bunte Galerie zu füllen - allerliebsten Dank dafür! Bevor es jetzt aber meinen letzten Lack von Cirque Colors zu sehen gibt, ein paar Zahlen.

Kleines Finale Nummer zwei:
Auch in diesem Monat waren es 26 unlackierte Lacke, aber dafür insgesamt 80 Lacke der Marke Cirque Colors. Ich hab zwar zweimal verschiedene Mengen gezählt, aber so in dem Dreh wird es sein.

Cirque Colors Rothko Red 


Rothko Red ist der letzte Thermo aus der Maison Collection aus dem Herbst letzten Jahres. Es ist dieses Mal ein Lack mit Jelly Finish. Farblich ist das wahrscheinlich der ultimative sexy Vamplack, der mit seinem Farbverlauf auch alle Gradient- Liebhaber glücklich macht.



Bei kalten Fingern zeigt er sich in einem dunklen Ochsenblut- Rot und umso wärmer er wird, umso heller und wärmer wird auch der Farbton bis zu einem klassischen Rot-Rot. Ich muss euch nicht erzählen, dass ich wieder richtig heißes Wasser gebraucht habe, um meine Nägel anzuwärmen... Und dann war es eine Arbeit, die Spitzen wieder kalt zu kriegen, um euch das Standard Gradient Bild zeigen zu können. Das wollte leider nicht so, wie ich es gern gehabt hätte. Aber ich denke, ihr könnt erkennen, wie genial dieser einfache Farbwechsel auf den Nägeln ist.



Rothko Red lässt sich sehr schön lackieren, aber man muss sorgfältig sein, dass man seine Schichten gleichmäßig aufträgt. Im kalten Zustand (dunkel) erkennt man zwar keine Unterschiede, hellt die Farbe aber auf, sieht man Stellen, die unterschiedlich viel Lack abbekommen haben, dann doch. Ich habe zwei Schichten lackiert und auch eine Schicht Topcoat darüber. Der Lack trocknet nämlich auch leicht angemattet durch das Thermo Pigment und das gefiel mir in diesem Fall nicht so gut.

[ich habe auch noch ein kleines Gradient Stamping aus A- England Briarwood & Shall Be My Queen und einem Muster meiner neuen MoYou Princess #17 darüber gestempelt, aber mit den Bildern wäre es hier dann etwas ausgeartet - also gibt es davon nur ein kleines Makro zu sehen]


Und jetzt bleibt mir nur, mich für diesen Monat zu verabschieden und euch ein letztes Mal auf unser tolles Gewinnspiel hinzuweisen, an dem ihr noch bis heute Nacht teilnehmen könnt! Ich danke euch allen für den Februar und freue mich jetzt auf unseren gemeinsamen Monat mit der Marke ANNY. :)

Kommentare :

  1. Der ist wirklich richtig schön! Von dem Stamping hätte ich allerdings gerne mehr Bilder gesehen :p

    AntwortenLöschen
  2. Was ein Hübschling! Der Effekt ist toll :)

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wirklich vampy und sexy. Find ich gut! :) Auch das Stamping sieht auf dem Makro super aus! ♥ Lackierst du eigentlich nie einen Topcoat über deine Stampings? Sieht irgendwie immer so aus.

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller vampy Lack! Aber als Thermo durchaus ein bisschen schwierig, ich würde da glaube ich wahnsinnig werden ^^

    AntwortenLöschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs