OPI Lisbon Collection Part I

15. Mai 2018

Damals... damals als ich angefangen habe mit dem Bloggen und noch fürchterlich peinliche Bilder gemacht habe... Damals war es der 'heilige Gral', wenn man Post von OPI bekommen hat. Was denkt ihr, wie ich hier herum gehüpft bin, als OPI mich fragte, ob ich euch die neue Lisbon Collection zeigen möchte. Was für eine Frage - natürlich möchte ich das, richtig?

OPI Lisbon Collection Part I*


'Im Frühling 2018 lädt die neue Lisbon Collection von OPI ins farbenfrohe und zauberhafte Lissabon ein. Inspiriert von den fröhlichen Farben der Häuser, dem pulsierenden Lebensgefühl auf den Straße und dem malerischen Panorama der Atlantikküste führt die Collection mit ihren zwölf  wegweisenden Nuancen durch die facettenreiche Schönheit der portugiesischen Metropole.'

OPI You've Got Nata On Me*


Der erste Lack, den ich euch zeige, ist auch gleich einer meiner Favoriten - ich habe ihn in der kurzen Zeit sogar schon zweimal getragen. You've Got Nata On Me ist ein Cremelack in einem schicken Pfirsichton. Eine sehr schmeichelnde Farbe und gerade jetzt perfekt für Fingernägel und Zehen. Und ich bin total verliebt in den Lack.



Lackiert habe ich für meine Bilder zwei cremige Schichten. Die erste Schicht ist noch leicht streaky, aber mit der zweiten Schicht wird das Ergebnis auf den Nägeln deckend und eben. Zum Abschluss gab es noch eine Schicht OPI RapiDry* darüber.


OPI Made It To The Seventh Hill!*


Made It To The Seventh Hill! ist ein metallisch perliger Lack in zartem Rosé. Ihr wisst ja, wie schwierig ich solche Metallic Lacke finde und dieser Lack war leider keine Ausnahme. Meine Nägel sind von der Oberfläche leider nicht perfekt und vor diesen Lacken lässt sich eben nix geheimhalten. Farblich hat er mir aber erstaunlicherweise ziemlich gut gefallen.



Von der Deckkraft war ich angenehm überrascht, denn schon zwei Schichten machen den Lack deckend. Für meine Bilder habe ich wieder zwei Schichten lackiert. Wenn man die zweite Schicht sorgfältig und mit wenigen Pinselstrichen aufträgt, wird das Ergebnis auch weniger streifig. Ich habe die Mani wieder mit einer Schicht OPI RapiDry* abgeschlossen.



OPI Suzi Chases Portu-Geese*


OPI hat schon einige schöne weiße Cremelacke über die Jahre heraus gebracht, aber Suzi Chases Portu-Geese ist erst mein zweiter davon. Ich hab immer ein wenig Angst vor Weiß, weil man nie genau weiß, was einen erwartet. In diesem Fall ist es ein schön cremiger Lack, der nicht pastig oder tippexartig auf den Nägeln wirkt.



Seine Eigenschaften gleichen den anderen Lacken aus dieser Kollektion. Er lässt sich ziemlich gut lackieren. Die erste Schicht ist noch etwas streifig, aber die zweite Schicht macht alles blickdicht. Er tat sich ein wenig schwerer mit dem Ebnen der Oberfläche, da hat definitiv die Schicht Topcoat geholfen. Aber die Trocknungszeit und der Look haben mich versöhnt.


OPI Now Museum, Now You Don't*


Bei dem Namen dieses Lackes muss ich immer wieder schmunzeln. Now Museum, Now You Don't ist ein metallisches Erdbeerrot mit rotem Schimmer. Im Fläschchen sah der Lack etwas rostig auf, aber auf den Nägeln kommt dieser leckere und fruchtige Farbton heraus. Das Finish ist nicht so metallisch wie bei den Sieben Hügeln und so habe ich ihn richtig genießen können.



Auch in diesem Fall braucht man zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis. Es war etwas schwieriger, die Streifigkeit in Grenzen zu halten, aber der Schimmer und die Farbe überspielen so Einiges. Der Auftrag selbst ist einwandfrei und die Trocknungszeit schön kurz. Es gab trotzdem eine Schicht OPI RapiDry* als Finish darüber.


Wie gefallen euch die ersten Lacke der neuen Lisbon Collection? In Deutschland sind die Lacke von OPI in ausgewählten Parfümerien und Onlineshops erhältlich - auch die neue Kollektion ist seit März in den Läden. Meinen Favoriten dieser vier Lacke habe ich ja gleich zu Beginn verraten, da kommt aber noch der ein oder andere Konkurrent in den nächsten Tagen. ;)

*Die Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos von OPI/Coty Inc. zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Kommentare :

  1. Gutes Weiß ist immer gut. Aber You've Got Nata On Me ist der Schönste der hier gezeigten. Weil ein guter sommerlicher Creme geht immer in meinen Augen. Schimmer/Metallic ist so schwierig aufgrund der Nägel oder es wirkt teils einfach nur grausig, da Pinselstriche etc.

    AntwortenLöschen
  2. Die vier gefallen mir ausgesprochen gut! Da kriege ich große Lust jetzt mal nach Lissabon zu reisen :)

    AntwortenLöschen
  3. Puh, also der einzige, der hiervon was für mich wäre, ist "Now Museum, now you don't" - aber der ist dafür wirklich fesch ;)

    AntwortenLöschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs