[gemeinsam lackiert] CND Vinylux #260 Radiant Chill

27. Mai 2018

Ich freue mich ja immer darüber, wenn Lena und ich es so schön hinkriegen, unsere gemeinsam lackierten Beiträge zu planen und zu posten. Aber mit dem heutigen Lack hat sie mir ja echt ein Ei in's Nest gelegt... Es ist ein weiterer Lack von CND aus dem Blogger Club Päckchen.

CND Vinylux #260 Radiant Chill*


Wer mich kennt, der weiß, dass ich Lacke wie Radiant Chill meide. Meine Nageloberfläche ist einfach nicht perfekt genug - auch nicht mit ordentlichem Basecoat - und so mag ich meistens das Endergebnis solcher Lacke auf meinen Nägeln auch nicht. Nein, ich sage jetzt nicht 'meistens', weil das in diesem Falle anders war. Radiant Chill kommt zwar mit hübschem Roségold daher, aber das macht ihn trotzdem nicht zu einem Liebling.


Die Deckkraft von solchen metallischen Lacken ist ziemlich gut. Sie lackieren sich beinahe wie flüssiges Metall, aber man muss aufpassen, was die Menge Lack am Pinsel betrifft. Und schön sorgfälig lackieren, um die Streifen in Grenzen zu halten. Ich habe auf meinen Bildern zwei Schichten lackiert und mit einer Schicht Topcoat versucht, alles gleichmäßiger zu machen. So richtig geglückt ist mir das nicht.



Lena hat mir verraten, dass er sich zum Stampen eignet. Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber jetzt wollte ich ja etwas darüber bringen und nicht mit dem Lack selbst rumtesten. Ich habe mich für ein Muster der MoYou Sci-Fi #08 entschieden und es mit A- England Polovetsian Dances gestempelt. So hat mir das schon ein wenig besser gefallen... :)



*Der Lack wurde mir kosten- und bedingungslos über den Blogger Club zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs