Takko Lacquer Birthday Suit

19. Juli 2018

Nein, es ist noch nicht mein Geburtstag - das hat noch ein paar Tage Zeit! Den Lack gibt es aber trotzdem heute schon zur "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir zu sehen.

Takko Lacquer Birthday Suit


Lustigerweise hat die Marke Takko Lacquer gemeinsam mit mir Geburtstag, meistens gibt es dann einen besonderen Geburtstagslack im Sommer - Birthday Suit stammt aus der Sommerkollektion von 2015. Die Farbe des Lackes zu beschreiben ist gar nicht so einfach... An sich hätte ich es Nude genannt, aber so ganz sicher war ich mir dann doch nicht. Man könnte es vielleicht Steingraubeige nennen? Durchzogen von winzigen goldenen Schimmerteilchen und Holopigment.


Im Jahr 2015 war der eigentliche Geburtstagslack übrigens C.R.E.A.M. und im Jahr danach hat Sheryl zwei weitere Lacke wie diesen kreiert - Cereal & Milk und Milkshake. Ich kann mich gar nicht erinnern, ob es im letzten Jahr auch wieder einen besonderen Lack gab. Nun gut. Birthday Suit hat mir übrigens richtig gut auf meinen Nägeln gefallen. Das hätte ich absolut nicht gedacht, da er ja eigentlich farblich nicht in meiner Komfortzone liegt. Mein Männe fand ihn auch total schick und der steht ja an sich eher auf rote Nägel. Verrückt! :)



Trotz heller Farbe deckt Birthday Suit ziemlich gut und ich habe für meine Bilder nur zwei Schichten lackieren müssen. Die Konsistenz ist einfach zu handhaben und keineswegs pastig oder streaky. Der Lack lässt sich schön lackieren und hinterlässt nach dem Trocknen ein gleichmäßiges und glattes Finish auf den Nägeln. Auf meinen Bildern seht ihr ihn mit Topcoat darüber.

Was meint ihr? Schick?

Kommentare :

  1. Ich finde ihn sogar ein bisschen Grün. Steingraugelbbeigegrün.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der hat tatsächlich auch noch einen Minigrüneinschlag :)

      LG Lotte

      Löschen
  2. Ich bin erstaunt - ich finde den nämlich auch schick! Oo

    AntwortenLöschen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs