Takko Lacquer Watermelon Tourmaline

1. Juli 2018

Willkommen im nächsten Monat zur "Wir lackieren..." Aktion von Tine und mir - im Juli wollen wir alle unlackierten Kandidaten der Marken Takko Lacquer und Sally Hansen sehen! Und ich fange natürlich gleich mal mit meinem ersten Lack an:

Takko Lacquer Watermelon Tourmaline


Ihr glaubt gar nicht, wie lange es schon wieder her ist, dass ich Watermelon Tourmaline getragen habe! Deswegen musste dieser Lack einfach den Anfang machen. Im letzten Jahr hat Takko Lacquer eine Serie an Lacken unter dem Titel 'Gems & Crystals' herausgebracht, von denen es drei Lacke exklusiv bei Color4Nails gibt - einer davon dieser hier.


Ich hab vorher noch nie von Watermelon Tourmaline gehört, aber nach diesem Lack musste ich mir den mal näher anschauen und wow - ich weiß, was für ein Schmuckstück mein Männe mir als Nächstes schenken muss. Hehe. Der Lack hat eine leicht jellyartige Basis in pudrigem Pink und enthält neben zarten, silbernen Holosplittern einen wunderschönen grün/blauen Schimmer.



Ihr wisst ja, wie gern ich diese kontrastierende Schimmerpartikel in meinen Lacken mag und gerade von Takko Lacquer gibt es so viele tolle Schimmerlacke. Wenn sie dann noch ein paar Holosplitter mitbringen - was kann es Schöneres geben? *hach*

Lackiert habe ich Watermelon Tourmaline in zwei Schichten. Ich habe kurz über eine dritte Schicht nachgedacht, sie dann aber doch weg gelassen. Und es hat auch für die Bilder ausgereicht (das ist meist der einzige Grund, dass ich eine dritte Schicht lackiere). Ihr seht den Lack hier ohne Topcoat.



Ich weiß, dass nicht viele von euch Lacke von Takko Lacquer besitzen. Und deswegen freue ich mich umso mehr, wenn ihr eure schönsten Sally Hansens herauskramt und damit unsere Galerie füllt! :)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs