Fake Tattoos

20. Februar 2014

Ihr habt doch bestimmt alle meine ersten Schritte in Richtung Nailart verfolgt? Also mein Versagen mit Transferfolien oder auch mein Glitzerskittle. Wie praktisch, dass die liebe Ana von Fake Tattoos aus Schweden mich angeschrieben hat und fragte, ob ich Nageltattoos von ihnen ausprobieren möchte.
Na, aber hallo! Klar doch! :)

Fake Tattoos ist der führende Webshop in Europa, was temporäre Tattoos betrifft. (für Körper, Gesicht und Nägel) Es ist ein schwedischer Shop, der aber weltweit versandkostenfrei liefert.


Ich habe zwei süße Sets mit Nageltattoos bekommen und konnte mich gar nicht entscheiden, welche ich zuerst benutze. Auf der Rückseite steht die Anleitung - also durchlesen vor dem Zerschnippeln. ^^


Total easy:
- gewünschtes Design ausschneiden - durchsichtige Folie abziehen - trocken auf den komplett durchgetrockneten Lack setzen (ganz wichtig, ihr seht später auch, warum ^^) - mit einem nassen Läppchen andrücken bis die Papierrückseite sich löst - trocknen lassen und mit Topcoat versiegeln -


Tadaaaa! Mein allererster Versuch mit süßen Eiswaffeln auf Mittel- und kleinem Finger. Als Basis habe ich Sally Hansen Tickle Me Pink verwendet, den ich euch demnächst noch solo zeige.


Und hier könnt ihr sehen, warum der Lack unter den Tattoos bitte komplett durchgetrocknet sein sollte… Ich habe nämlich durch das etwas festere Andrücken mit dem nassen Läppchen gleich noch eine kleine Macke in den Lack gedrückt. ^^


Trotzdem war ich stolz auf mein kleines Werk und die kleinen Eiswaffeln haben echte Begeisterung beim kleinen Lottchen ausgelöst, die immer wieder meine Nägel in die Hand nehmen und "Eis, Eis, Eis" sagen musste.


Alle Tattoos aus diesem Webshop sind FDA getestet und vollständig ungiftig! Sie haben ein schönes Sortiment am Lager und bieten auch kundenspezifische Tattoos für Firmen oder Veranstaltungen an.

Für mich sind sie jedenfalls genau das Richtige und ich werd wohl jetzt öfter mal welche zeigen! Finde sie total klasse! :) Schaut doch auch bei Facebook vorbei, da gibt es immer was zu sehen.

Vielen Dank an Ana und ihr Team von Fake Tattoos für das Bereitstellen der Produkte!


Und weil ich auch wissen wollte, wie sich die Tattoos auf purem Nagel verhalten, musste erstmalig mein Männe herhalten. Wenigstens hatte ich das passende Motiv (der Herr ist nämlich TeamAngler bei PureFishing). Das Tattoo ließ sich auch hier ganz easy anwenden, aber ich habe leider eine Flosse gekillt. ^^

Kommentare :

  1. Ich will jetzt auch ein Eis! :x Sieht doch klasse aus, um da die Matscherei zu erkennen, muss man doch echt ganz besonders genau hinschauen - mir ist das gar nicht aufgefallen :) Go, Lotte, du wirst hier noch zum Nailartprofi :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Eis wäre prima! Die Sonne scheint hier auch so toll. :)

      Genau - Nailartprofi, aber nur wenn sie so easy ist wie die hier! ^^

      LG Lotte

      Löschen
  2. Sehr interessant! Ich sehe mich mal im Shop um. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Sally Hansen Tickle me pink ist echt eine Fotozicke, ich hatte den auch mal und er kam immer rötlich rüber o.O *g*
    Aber die Tatoos sehen toll aus, berichtest du nochmal über die Haltbarkeit, wenn du sie mehrmals getestet hast? :)

    Alles Liebe
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, da sagst du was! Mal gucken, ob ich noch mal besser Bilder hinkriege… ;)

      Also mit zwei Schichten Topcoat halten sie bei mir bis ich ablackiere. Das kommt also davon an, wie lange ich den Lack überhaupt trage. ^^

      LG Lotte

      Löschen
  4. Die sind ja toll :D so ne Eistüte hätte ich jetzt auch gern ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die ja auch so genial und einfach in der Anwendung. Habe diese woche selber noch einen BEitrag darüber geschrieben. Habe mir bei ebay total tolle Geishas für die Nägel geholt. ^^ Lg Rouge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir werden mit Sicherheit auch noch einige dieser Teilchen einziehen. :)

      LG Lotte

      Löschen

Made With Love By The Dutch Lady Designs