Zoya Element Fall 2018 Part I

16. Oktober 2018

Die Sommerkollektion von Zoya gab es schon im April zu sehen - *hier* und *hier* - da bin ich mit der aktuellen Herbstkollektion spät dran, oder? Die Lacke standen schon ein Weilchen in meinem Lackierwägelchen und nun bin ich endlich zum Lackieren gekommen. Ich freue mich also, euch heute den ersten Teil der neuen Zoya Element Fall 2018 Collection zeigen zu können! :)


Zoya Rumor*


Zoya nennt die Farbe von Rumor ein Mauve Taupe, dem stimme ich einfach mal so zu. Er kommt mit leichtem perligen Kupferschimmer. Das Finish hat es mir echt schwer gemacht, den Lack wirklich zu mögen, denn er ließ sich echt schräg lackieren. Es war der erste Lack der Kollektion, den ich getragen hab und ich kann euch sagen, ich wollte dann erstmal nicht weiter machen...



Aber natürlich hab ich mich trotzdem durchgebissen. Rumor habe ich in zwei Schichten lackiert und mit Topcoat versiegelt, in der Hoffnung, dass die Streifen sich zurückhalten. Das hat mehr oder weniger schlecht geklappt. Wenn man das Finish mag, dann ist das wirklich ein hübscher Lack - mir gefällt er farblich sehr gut, aber das Finish ist eben nicht meins.


Zoya Ruthie*


Bei Ruthie sieht das schon ganz anders aus. *hach* Dieses beerige, pudrige Nicht-Altrosa ist einfach zu schön! Der Lack hat ein cremiges Finish und hat mich in nur einem Augenblick von Rumor kuriert. Von der Sorte darf es gern immer wieder neue Lacke geben.



In zwei Schichten deckt Ruthie die Nägel komplett ab. Ehrlich gesagt, deckt schon eine Schicht ziemlich gut, ich brauchte aber noch eine zweite. Auf meinen Bildern trage ich den Lack mit Topcoat.


Zoya Maryann*


Maryann ist ein cremiger Lack in einer weiteren Altrosa Nuance und bringt einen Schwung pinken Schimmer mit. Bin ich ein Heuchler, wenn ich den Lack trotz Schimmerfinish plötzlich lieber hab als Rumor? Der ist aber auch schick in der Kombination mit der Farbe.



Und zum Glück ging das Lackieren bei Maryann einfacher von der Hand und am Ende blieben nur ein paar vereinzelte Streifen übrig. Ich habe den Lack mit zwei Schichten und einer Schicht Topcoat getragen. 



Zoya Kendra*


Kendra ist ein weiterer Cremelack dieser Kollektion. Ich würde die Farbe ja als Pflaume bezeichnen, irgendwas Fruchtiges, Beeriges - ich kann mich nur nicht auf eine Frucht festlegen. Zoya selbst sagt dazu 'marsala cream'. Ich glaube, Marsala ist ein italienischer Wein, das könnte also hinkommen.



Was soll ich sagen? Zwei Schichten, keine Probleme mit der Konsistenz oder der Trockenzeit. Auf meinen Bildern seht ihr diese zwei Schichten mit einer Schicht Topcoat. Glänzen würde er aber auch ohne sehr schön.


Zoya Maeve*


Von diesem beinahe knalligen Lila von Maeve war ich schon irgendwie überrascht. Nach all den doch eher pudrigen Farben hatte ich das nicht erwartet. Das macht diesen Lack natürlich nicht weniger schön - ehrlich gesagt, ist er richtig klasse! Ein absolut schickes Grape mit Cremefinish.



Ich wiederhole mich - zwei weiche Schichten Farbe und eine Schicht Topcoat und Maeve leuchtet auf den Nägeln. Ich ärgere mich dann immer etwas über meine komische Licht- und Fotografier- Situation, die blöde unförmige Spiegelungen auch auf glatte Lacke bringt...


Zoya Gardner*


Gardner war eine weitere Überraschung in dieser Kollektion. Es ist einer der zwei Foil Lacke und hat eine Periwinkle Basis, in der ein paar pinke Schimmerpartikel aufblitzen. Es ist kein typischer spiegelnder Foil Lack, sondern hat beinahe ein semimattes Finish, was sehr gut in diese Kollektion passt. Dass mir der Farbton dazu noch gut gefällt, brauch ich kaum sagen, oder?



Auch bei diesem Lack tun es die üblichen zwei Schichten. Alles abgedeckt und glatt, nur nicht ganz glänzend. Dieses Mal habe ich kein Topcoat darüber getragen. Aber ich hab leider vergessen, ihn richtig zu mattieren... Naja, nächstes Mal, wenn ich Gardner trage, dann mattiere ich ihn.



Und? Ist das eine schöne Herbstkollektion, oder was? Welcher Lack springt euch direkt in's Auge? Eher ein gedecktes Altrosa oder eine der knalligeren Farben? Ich kann mich nicht auf einen Favoriten festlegen.

*Die Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos von Zoya zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

1 Kommentar :

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs