Cupcake Polish Pirate Collection

24. Juni 2019

Nach all den vielen tolle Lacken in diesem Monat zur "Wir lackieren..." Aktion mit @evelynspolishworld darf ich euch heute nun noch etwas ganz Besonderes zeigen. Die neue Pirate Collection von Cupcake Polish, die mir die liebe Sara anlässlich des Junis zugeschickt hat.


Die Kollektion ist bereits bei Cupcake Polish erhältlich und besteht aus sechs Holos. Holofinish ist mir ja das Liebste und so habe ich mich besonders gefreut, dass ich euch diese Kollektion vorstellen darf.

Cupcake Polish Walk The Plank*



Walk The Plank ist ein metallischer Holo in Silber mit reflektierendem Silberschimmer. Das ist ein regelrechter Spiegelholo. Der Lack schimmert und funkelt auf den Nägeln und bei direkter Sonne kann man kaum hinschauen. :)



Die Konsistenz ist prima und Walk The Plank lässt sich sehr gut und schön dünn auftragen. Mit zwei Schichten deckt der Lack die Nägel komplett ab und hinterlässt ein glattes und metallisches Finish. Auf meinen Bildern seht ihr ihn ohne Topcoat.



Cupcake Polish Yo Ho Ho*


Yo Ho Ho ist der passende metallische Holo in Roségold - und der Name bringt mich jedes Mal zum Schmunzeln. Er reflektiert nicht ganz so sehr wie der silberne Lack, sondern wirkt eher zurückhaltend mit zarterer Holoflamme. Aber das passt ja auch ganz wunderbar zu der Farbe, oder?



Auch Yo Ho Ho braucht zwei Schichten für eine vollständige Deckung. Zu den Lacken von Cupcake Polish kann man eigentlich kaum noch etwas sagen - sie haben eine fantastische Konsistenz und lassen sich mit den langen schmalen Pinseln einfach toll lackieren. Sie trocknen schnell und mit glattem Finish. Ich trage den Lack auf meinen Bildern ohne Topcoat.



Cupcake Polish Dead Men Tell No Tales*


Dead Men Tell No Tales ist ein ganz besonderer Lack dieser Kollektion - mit Holopigment, angefüllt mit Schimmer und Flakies in Gold und Bronze. Je nach Lichtsituation wirkt der Lack mal heller und zarter und mal dunkler und goldiger. Die Flakies geben ihm eine schöne Struktur.



Dieser Kandidat ist durch die vielen Flakies eine etwas dichtere Konsistenz, lässt sich aber trotzdem gut auf den Nägeln verteilen. Das Finish ist nicht komplett glatt, aber das kann mit einer Schicht Topcoat behoben werden. Auf meinen Bildern seht ihr Dead Men Tell No Tales ohne Topcoat.



Cupcake Polish Marooned*


Marooned ist ein weiteres Zuckerstück der Kollektion. Es handelt sich um einen satten Holo im Stil von Berry Good Looking und Blood Hound, und kommt in kräftigem Rotbraun. Eine schicke Farbe und eine tolle Holoflamme sind doch letzten Endes alles, was ich brauche. *hehe*



Dieser wunderschöne Holo ist so gut pigmentiert, dass er eigentlich schon mit einer Schicht deckt. Ich habe aber noch eine zweite Schicht darüber lackiert, um zu sehen, ob sich noch etwas ändert, aber das tut Marooned kaum. Die Schichten trage ich ohne Topcoat. Und nun schaut euch doch dieses Makro an...



Cupcake Polish Abandon Ship*



Abandon Ship ist ein heller und perlmuttiger silber Holo mit Untertönen in ganz zartem Flieder und Rosa - so würde ich ihn jedenfalls beschreiben. Er ist sehr zart, aber wirkt auf den Nägeln unheimlich elegant und unterscheidet sich ganz deutlich von Walk The Plank.



Ich hatte vermutet, dass Abandon Ship mindestens eine Schicht mehr brauchen würde, um das Nagelweiß abzudecken, aber wurde positiv überrascht. Denn auch dieser Lack deckt mit nur zwei Schichten alles ab und trocknet fix und sauber zu einem glatten und glänzenden Finish (ohne Topcoat, versteht sich).



Cupcake Polish Jolly Roger*



Jolly Roger wird wohl für viele Mädels der Favorit der Kollektion sein - ein schwarzer Holo mit Unmengen an Aurora Schimmer, der von Gold über Orange, Rot und Pink bis hin zu Grün changiert und dazu noch irisierende Flakies in den gleichen Farben. Ihr könnt euch das Farbspiel und dazu die kleinen Regenbögen vorstellen - ein Traum!



Und Jolly Roger ist natürlich nicht nur in glänzend einen Blick wert, sondern auch in matt. Der Lack deckt in den traditionellen zwei Schichten und ich trage ihn erst ohne Topcoat und habe ihn dann mattiert. Ich kann mich absolut nicht entscheiden, welche Variante des Lackes ich nun schöner finde.



Aye, was meint ihr? Roter Holo, goldige Flakies oder buntes Farbspiel auf den Nägeln? Ich liebe die ganze Holokollektion, aber habe natürlich den ein oder anderen Favorit. Die Lacke sind schon seit Mai bei Cupcake Polish im Onlineshop erhältlich und wenn das jetzt nicht eine Anregung für das geniale #wirlackierenCupcakePolish Gewinnspiel ist, weiß ich auch nicht. ;)


*Die Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs