Lacquester What A Brick *mixed*

14. März 2019

Heute gibt's mal wieder einen meiner selbstgemixten Lacke vom Slumber Wochenende mit Caroline von Lacquester - der natürlich auch wieder zur "Wir lackieren..." Aktion mit @tinesuchtnachmehr passt.

Lacquester What A Brick *mixed*


Neben Pink und Lila (ja, den muss ich erst noch lackieren) wollte ich unbedingt auch einen tollen Lack in Rot kreieren. Am Liebsten hätte ich ja den perfekten roten Holo gemixt, aber Caroline sagte mir gleich zu Beginn, dass das eins der schwersten Dinge überhaupt ist und so hab ich mich beim Mischen der Rotnuance umentschieden.



Und so entstand What A Brick - ein Lack in Ziegelrot mit nur einem Hauch Holopigment und zusätzlichen kleinen holographischen Glitzerpartikeln. Ich war mutig und hab mich an einem wärmeren Rotton versucht und bin ziemlich zufrieden damit. Die kleinen Holoteilchen zeigen sich in verschiedenen Farben und blitzen immer mal hervor.



Lackieren ließ sich What A Brick auch ohne Probleme und mehr als zwei Schichten braucht er nicht für die vollständige Deckung. Die Trocknungszeit ist kurz und das Finish glatt und glänzend. Auf meinen Bildern seht ihr die zwei Schichten ohne Topcoat.

Wie gefällt er euch?


*Die Zutaten zu dem Lack wurden kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - vielen Dank!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Mit Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google und auch in der Datenschutzerklärung hier auf dem Blog.

Made With Love By The Dutch Lady Designs